3 thoughts on “Fülldraht Schweißgerät #1: Einführung und geplante Umbauten

  1. Hallo habe ein Einhell Euro SAG 150 Turbo .habe gleichstorm so wie Du es beschrieben hast und habe immer Strom auf der Elektrode auch wenn ich den Auslöser
    nicht drücke!

  2. Hallo,

    Mit viel Vergnügen habe ich die 3 fertiggestellten Videos über die Aufrüstung des Fülldraht-Schweißgerätes gelesen, vielen Dank dafür!
    Ich werde das analog für meines wohl auch so machen. Es stammt vom Hofer (österr. Aldi-Pendant) und ist sehr ähnlich aufgebaut, der hauptsächliche Unterschied zu dem beschriebenen liegt im Drahtvorschub: der ist nur in 2 Stufen über einen Kippschalter regelbar.
    Ist in diesem Fall wohl auch die im Video beschriebene Drehpoti-Lösung möglich?
    Meine eigentliche Frage gilt aber dem noch nicht fertiggestellten Upgrade auf 2 kg Spulen. Gibt es da schon irgenwelche Erfahrungen oder Informationen? Es muß ja nicht gleich ein Video sein.

    Herzliche Grüsse, tomtom

    • Hallo tomtom,

      vielen Dank für die freundlichen Worte zu den Videos, das freut mich sehr.
      Zu deinen Fragen: Die Lösung mit dem Poti und dem Spannungsregler sollte auch bei dir möglich sein und würde den zusätzlichen Vorteil bringen, dass der Drahtvorschub dann stufenlos regelbar ist.
      Was die Spule betrifft, so ruht das Projekt leider gerade, weil ich a) noch Draht auf meiner kleinen Spule habe und b) ich das Schweißgerät gerade nicht benutze, da meine Werkstatt unbeheizt ist… Aber die Idee ist folgende: Die 2kg Fülldraht kommen auf einer großen Spule, die eigentlich für 5kg gedacht ist. Dadurch bleibt ein rechter großer Teil des Spulenkörpers unbenutzt. Wenn man den überstehenden Kunststoff abscheidet/-sägt, sollte die Spule auf einen Durchmesser kommen, der in mein Schweißgerät passt. Außerdem muss ein Adapter gefertigt werden (z.B. aus MDF), der den Innendurchmesser der großen Spule auf den kleineren Dorn in meinem Schweißgerät reduziert. Soweit die Theorie – ausprobiert habe ich das noch nicht.
      Sollte das alles nicht funktionieren, kann man immer noch den Fülldraht von der größeren Spule auf die kleinere umspulen. Ich habe übrigens diesen Fülldraht gekauft, aber bisher noch nicht getestet: http://www.ebay.de/itm/2KG-Fuelldraht-0-9mm-Hunday-Supershield-11-TYPE-Self-Shielded-/161951024525?

Hinterlasse einen Kommentar zu tomtom Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>